Ich arbeite selbstständig als

Diplom-Shiatsu-Praktikerin

Meine mehrjährige Ausbildung fand am Europäischen Shiatsu Institut in München, Wien und Bern statt.

 

 Externe Weiterbildungen erfuhr ich bei Frans Copers, einem wunderbaren belgischer Lehrer, der als

Präsident der European Shiatsu Federation fungiert sowie das Kimura Shiatsu Institute in Brüssel leitet.

Es ging damals um absichtsloses Shiatsu - eine tolle Herangehensweise, die ich oft anwende.

 

Eine weitere externe Weiterbildung für Shiatsu und Akupressur erlebte ich bei Dr. Achim Eckert

am ISOM Institut für Shiatsu in Bonn. Thema waren die Wundermeridiane. Eine intensive Arbeit, die mir heute noch zeigt, was Energiearbeit am Körper bewirken kann. Diese Ansätze nehme ich auch in die tantrischen Massagen hinein.

 

Ferner habe ich eine Ausbildung zur

 Nuad-Thai-Masseurin,

  am Nuad Thai Institut in Augsburg bei Roland Meyer absolviert. Die Thai-Massage-Ausbildung prägt alle meine Massage-Angebote, sie lässt die Behandlungen lebendiger und fließender werden.

 

Meine mehrjährige Tätigkeit als Masseurin für Meridian-Massage im Bereich Gewichtsreduktion ließ mich die Frauen und ihre Gewichtsprobleme besser verstehen und diesbezügliche Lösungsansätze erlernen.

 

Lehrerin für Gymnastik und Gesundheitserziehung, 

ausgebildet an der TU München.

Ja, das war mein Ursprung ... und weiter ging es ... siehe oben und siehe hier, 

zur Weiterbildung als 

Wellness-Masseurin.


Seit 2013 arbeite ich in Teilzeit als

 Masseurin im Grand Hotel***** Wien

und im Hotel Sacher***** Wien. Die Arbeit in den Hotels und meine selbstständige Arbeit ergänzen sich wunderbar :-)

 

Und hier nun meine zusätzliche "Liebe": das gefühlvolle, sinnliche und energetische Arbeiten.

Ich, die

 Tantra-Masseurin,

 kann mich hier ausleben ...

  Quodoushkha-Tantra und Skydancing-Tantra nach Margo Anand sind der Ursprung meiner Arbeit und nach wie vor finde ich darin einen wunderbaren Zugang zum Körper und somit zum Leben.